Riesling Federspiel Terrassen 75 cl Domäne Wachau 91 Punkte Winespector

Inhalt: 75 cl
22217
CHF 16.70 /FL

Geografisch

Land
Österreich
Region
Wachau
Produzent
Domäne Wachau

Informationen

Traubensorte
Riesling
Konsumhinweis
Geniessen Sie diesen frischen Riesling zum Plättli mit Weich- und Rotschmierkäse, zum Crevettencocktail, Salzwasserfisch oder einfach so zum Apéro.
Charakter
Dieser Riesling gehört zu den Frischen und Fruchtigen, hat eine hellgelbe Farbe und ganz leichte Grünreflexe. Sein dezentes Bukett dominieren Noten von Zitrus- und exotischen Früchten wie Grapefruit, Zitrone, Ananas und Litschi, dazu kommen etwas Birnen-, Quitten und Aprikosennoten. Im Antrunk ist er spritzig und leicht süsslich, weich, harmonisch und schlank und zeigt zu der erwähnten Fruchtaromatik schöne mineralische und einen Hauch von grasigen Noten. Sein Abgang ist mittellang.
Geschichte
Seit Weingutsleiter und Master of Wine Roman Horvath und Kellermeister Heinz Frischengruber die Geschicke der Domäne Wachau lenken, hat das Weingut und ihre Winzer-Familien eine kaum gekannte Dynamik erfasst. Innerhalb kürzester Zeit stieg man zu den Big Playern an der Donau auf, nicht zuletzt aufgrund eines ausgeklügelten Weingartenprogramms und akribischer Qualitätsarbeit. Der Steilheit und Höhe der Terrassen wird Tribut gezollt, Einzellagen werden separat verarbeitet. Handlese und gezielte Selektion sind Basis für perfektes Traubenmaterial. Resultat ist ein einmaliges Spektrum unterschiedlicher Veltliner und Rieslinge, die längst auch die internationale Weinwelt zum Staunen gebracht haben.
Terroir
1'400 Hektaren umfasst das westlichste Weinanbaugebiet des Landes in Niederösterreich: Die Wachau ist eine der ältesten Kulturlandschaften Europas und seit dem Jahr 2000 auch Unesco-Welterbe. Die Rebberge mit vorwiegend weissen Traubensorten liegen meist an den Nordhängen der Donau, sodass ihnen viel reflektiertes Sonnenlicht zugute kommt. Grosse Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, mit Sediment versetzte Schönheit. Die Rebfläche ist vorwiegend an den Nordhängen der Donau gelegen, sodass ihnen viel reflektiertes Sonnenlicht zugute kommt. Grosse Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, mit Sediment versetzte Felsböden und die starke Sonneneinstrahlung sind für das einzigartige Aroma der Wachau-Weine und deren typische Frische verantwortlich.
Jahrgang
2019
Gebinde
CARx6