Prosecco DOC Extra Dry Freixenet

Inhalt: 75 cl
21398
CHF 17.10 /FL

Geografisch

Land
Italien
Region
Prosecco
Produzent
Freixenet

Informationen

Traubensorte
Glera
Trinktemperatur
8
Konsumhinweis
Passt zu Gebratener oder gegrillter Fisch
Charakter
Ausgefallen und besonders zugleich präsentiert sich der neue Freixenet Premium Prosecco D.O.C, aus der Traubensorte Glera, in der einzigartigen schmucken Flasche. Er verführt mit feinsten Blüten-Aromen und zartem Duft nach reifen Zitrusfrüchten. Mit Anklängen von Zitronen, grünen Äpfeln und frischer Grapefruit überzeugt er bereits beim ersten Schluck. Die goldgelbe Farbe und die feinprickelnde Perlage begeistern nicht nur im Glas, sondern auch am Gaumen. Das italienische Qualitätsprodukt eignet sich hervorragend zum Aperitif, als Begleiter zu einem Menü oder als perfektes Mitbringsel!
Geschichte
Die bedeutendste Traditions-Schaumweinmarke der Welt («Established 1861») hat ihren Namen von den Eschenhainen in der Umgebung: Freixe heisst auf Spanisch Esche. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist es, dass sich die Geniesserinnen und Geniesser von der Passion und Lebensfreude der Marke mitreissen lassen. Den Beginn der beispiellosen Erfolgsgeschichte des Hauses markiert die Heirat von Dolores Sala mit ihrer grossen Liebe Pedro Ferrer Bosch. Die beiden waren ein unschlagbares Team: Dolores war ihrer Zeit mit detailliertem Wissen über die Weinbereitung voraus, und zusammen mit Pedros wachem Spürsinn als Unternehmer gewannen ihre Schaumweine rasch an Bekanntheit und Anerkennung. Heute führen Pedros und Dolores’ Kinder und Enkel das Familienunternehmen.
Terroir
Venetien, in der Landesprache Veneto, ist mit seiner Touristenhochburg Venedig eine der beliebtesten Weinregionen Italiens – und eine der drei grössten des Landes. Geografisch ist Venetien ausserst vielseitig: Einerseits ist ein Drittel von Gebirgszügen bedeckt, andererseits verfügt die Region in der zentralen Ebene über ausgedehnte Reisfelder und über einen grossen Küstenstreifen. Dementsprechend variantenreich präsentieren sich die venetischen Weine. Ein steiniger und kalkhaltiger Boden, der mit roter und brauner Erde bedeckt ist, bietet den Reben gute Wachstumsbedingungen, die Alpen, deren Ausläufer das weitläufige Gebiet im Norden begrenzen, schützen das Gebiet vor dem raueren nordeuropäischen Wetter und sorgen für ein ausgewogenes Klima. In den wärmeren Ebenen an der adriatischen Küste baut man vorwiegend rote Rebsorten an; aus den kühleren Zonen kommen hervorragende Weissweine, deren zweifellos bekanntester der Prosecco ist.
Volumen
11
Gebinde
CARx6