Langatun Gold Bee 70 cl

Inhalt: 70 cl
14670
CHF 55.00 /FL

Geografisch

Land
Schweiz
Produzent
Langatun

Informationen

Charakter
Die Basis des «Gold Bee» Whisky-Liqueurs ist der «Old Deer­» Single Malt Whisky. Diesen süssen wir mit intensiv aromatischem Blütenhonig aus Yucatan (Mexiko) und reduzieren ihn dabei auf angenehme 28% Vol. Alc. Der «Gold Bee» Whisky-Liqueur wird zusätzlich noch mit natürlichem Vanille-Extrakt und weiteren tropischen Gewürzen aromatisiert und geschmacklich zu einem harmonischen Ganzen abgerundet. Im Duft ist beim «Gold Bee» Whisky-Liqueur neben dem Whisky der Blütenhonig klar erkennbar, im Gaumen kommen die Süsse des Honigs und die tropischen Gewürze zum Ausdruck und im Abgang verbinden sich Honig und Whisky zu einer anhaltenden Harmonie. «Gold Bee» eignet sich hervorragend als Apéritif, als Begleitung zu einer Süssspeise oder als Zutat zu einem Cocktail-Mischgetränk. Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, versuchen Sie es, wir wünschen viel Vergnügen!
Geschichte
Als Jakob Baumberger 1857 als frisch diplomierter Braumeister aus München in seine Heimat zurückkehrte, gründete er auf dem Bauernhof seines Vaters eine Destillerie, die er zusammen mit seinen Brüdern betrieb. 1860 übernahm er in Langenthal (im Jahr 861 erstmals als «Langatun» urkundlich erwähnt) eine kleine Brauerei, die er in der Folge neben der Destillerie zu einem blühenden Unternehmen ausbaute. Jakob Baumberger wusste genau, dass samtweiches Wasser und eine sorgfältige Aufbereitung des Gerstenmalzes der Schlüssel sind zu einem hochstehenden Getreidedestillat. Als er 1877 die Rechte an einer Quelle in den unberührten Wäldern oberhalb von Langenthal erwerben konnte, griff er zu und leitete das ausgezeichnete weiche Wasser in einer neu verlegten fast zwei Kilometer langen Leitung direkt in sein Brauhaus. Nach dem Tod von Jakob Baumberger führte sein Sohn Hans Baumberger I zusammen mit seinen Brüdern die Brauerei- und Brennerei-Tradition mit Erfolg weiter. 1917 wurde in Langenthal eine Unternehmung zum Abbau von Torf gegründet, welcher zu Feuerungszwecken in der Brauerei und Mälzerei zum Einsatz kam. Im Jahr 2007, rund 150 Jahre später, nahm Brau- und Brennmeister Hans Baumberger III die Vision seines Urgrossvaters wieder auf und beschloss, mit dem einzigartigen Quellwasser den «Langatun Single Malt Whisky» und weitere Premium-Spirituosen zu kreieren, handwerklich gefertigte Destillate höchster Qualität in bester Familientradition.
Weintipp
Whisky
Volumen
28
Gebinde
CARx6